Autor Nachricht

dak

(Spezi)
(Beiträge: 509)

Zitat von BieleToppi:

Ich hatte zwar nicht auf den Post geantwortet, sondern der Kollege Akkordeongaudi, aber ich wundere mich grade ... wie soll ich denn ein Instrument kennen und einschätzen lernen, wenn da was nicht paßt, wenn ich das Instrument nicht beherrsche? Wer hat sich das ausgedacht, daß man das Spielen lernen aus dem Ausbildungsprogramm rausnimmt?

Morino war kein Akkordeonspieler, und ich meine, daß Gola Holzbläser (Klarinette?) war.

Und ich gehe mal eher davon aus, daß es wenige sind, die gleichermaßen überzeugende Darbietungen auf B-Griff, C-Griff, Pianoakkordeon und MIII geben können. Speziell, wenn sie den ganzen Tag in der Werkstatt arbeiten und nicht Berufsmusiker sind.

Ich hätte auch keine Probleme damit, ein Auto in eine Werkstatt zu geben, bei der der Meister Fahrradfahrer ist.
# 21.03.17, 13:56:48

werwers

(Einsteiger)
(Beiträge: 3)

Hallo Zusammen,
je öfter ich diesen Treat lese, je weniger verstehe ich. :-( (Mag daran liegen, das meine Kenntnisse eher rudimentär sind)
Ich habe eine Abbildung von Harmona angehängt. Die 96 Bässe sind genau beschrieben. Die rote Markierung habe ich dazugefügt. Sind das die 80 Bässe /Akkorde beim Achat.
Schönen sonnigen Sontag euch allen
Dateianhang (verkleinert):

 Griffbild%20bass_gr.gif (349.31 KByte | 5 mal heruntergeladen | 1.71 MByte Traffic)

# 28.05.17, 14:34:10

dak

(Spezi)
(Beiträge: 509)

Zitat von werwers:
Die 96 Bässe sind genau beschrieben. Die rote Markierung habe ich dazugefügt. Sind das die 80 Bässe /Akkorde beim Achat.

Ja, das stimmt schon so ungefähr. Ungefähr deswegen, weil die Töne in der "Septim"-Reihe beim 80er und beim 96er nicht wirklich dieselben sind: als c7 beim 96er zählt c-g-b während es beim 80er die Töne e-g-b sind. Beim 96er ist diese Kombination als gdim in der sechsten Reihe vorhanden.

Beim typischen Wechselbaß fällt dieser Unterschied nicht nennenswert auf: tatsächlich merkt man ihn eher beim Spielen von Jazzakkorden mit Akkordkombinationen.

So greift man beim 96er etwa ein Cm6 mit cm+cdim, während man es beim 80er als cm+f7 spielt.
# 28.05.17, 15:32:18

Kuritka

(Einsteiger)
(Beiträge: 4)

Zum Thema, ob Instrumentenbauer ihr Instrument auch spielen können, kann ich etwas beisteuern. In der Berufsschule in Klingenthal konnten ungefähr die Hälfte der Schüler ihr Instrument, welches sie bauten, spielen. Es ist im Lehrplan auch Instrumentalspiel vorgesehen, d.h. es besteht die Möglichkeit, das Instrument zu lernen. Allerdings hängt das einerseits von den Lehrern ab, andererseits auch von der persönlichen Motivation.
# 07.06.17, 09:17:39
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist Dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist Dir nicht erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Weltmeister ACHAT
11 4950
15.09.15, 19:45:50
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Instrument für Anfänger
39 51078
31.05.10, 23:02:16
Gehe zum letzten Beitrag von BieleToppi
3 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Welches Akkordeon ist das?
41 31390
18.07.14, 20:17:10
Gehe zum letzten Beitrag von Teddy
Gehe zum ersten neuen Beitrag Achat 72 Register verstellen sich
8 788
04.11.18, 11:41:57
Gehe zum letzten Beitrag von mambo33
12 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Was ist eigentlich los mit deutschem Design?
dak
67 65535
12.06.14, 12:11:21
Gehe zum letzten Beitrag von Karin66
Archiv